Evangelische  Moldovahilfe Berlin e.V.

Hilfsorganisation für die Republik Moldau.

Seit 1985 

Auf Freundschaft gegründet

Seit 1985 verbinden uns Kontakte und Freundschaften mit Rumänien und der Republik Moldau. Als Evangelische Moldovahilfe Berlin e.V. sind wir nun aber fast nur noch in der Republik Moldau tätig.
Unter dem Motto „Hilfe zur Selbsthilfe“ betreiben und unterstützen wir dort vor allem soziale, pädagogische und medizinische Projekte.

Wir brauchen Ihre Unterstützung!

Spenden Sie hier für unser größtes Projekt, das Sozialzentrum in Coștangalia. Was Sie über Betterplace.org an uns spenden, kommt direkt bei unseren Projekten an!

Unsere Projekte

Mit unseren Projekten helfen wir den Menschen in der Republik Moldau auf eigenen Füßen zu stehen.

Sozialzentrum in Coștangalia

Lachen, lernen, spielen, helfen – und das generationenübergreifend: Das ist die Grundidee unseres Sozialzentrums, das wir seit 2013 in Coștangalia betreiben

Stipendien für die Zukunft

Seit 2009 vergeben wir Stipendien an Schulabgänger. Bei der Vergabe achten wir auf die soziale Situation der Familien und die schulischen Leistungen.

Medizinische Hilfe

Der Mangel im Gesundheitssystem ist besonders auf dem Land  allgegenwärtig. Wir helfen bei der Ausrüstung der kleinen Krankenstationen auf dem Dorf und mit bescheidenen Mitteln Menschen in besonderen Notlagen.

Aktuelles

Aktuelle Berichte von unserer Arbeit
Fahrtberichte
Oktober 11, 2019

Fahrtbericht September 2019

Das Sozialzentrum läuft so gut wie nie und ein neues Stipendienjahr hat begonnen. Lesen Sie hier, wie es in unserem Zentrum um die Inklusion und die Barrierefreiheit steht und wie…
Allgemein
August 19, 2019

Sommerfest der Kirchengemeinde Alt-Schmargendorf

Herzliche Einladung zum Sommerfest der Kirchengemeinde Alt-Schmargendorf am 25. August 2019! Besuchen Sie uns an unserem Stand!
Allgemein
April 21, 2019

Wechsel im Vereinsvorstand

Vereinsinternes: Jung und Alt bei der Moldovahilfe Passend zum Thema des Rundbriefes vom April 2019 mussten wir uns bei unserer letzten Jahreshauptversammlung mit einem kleinen  Generationenwechsel beschäftigen: Ich bin nicht…